Grundlagenkurs für Pflegeeltern & Bewerber Teil 3

Grundlagenkurs 3 für Pflegeeltern und Interessierte

 

Liebe Pflegeeltern und Interessierte,

es ist eine sinnstiftende, schöne, herausfordernde und bisweilen auch sehr schwierige, aber zu bewältigende Aufgabe, ein Pflegekind aufzunehmen. Zukünftige Pflegeeltern erhalten durch unseren Grundlagenkurs die Möglichkeit, sich mit ihren eigenen Vorstellungen, Werten und Fähigkeiten, sowie auch ihren eigenen Grenzen auseinanderzusetzen. Sie werden auf Schwierigkeiten, die entstehen können, aufmerksam gemacht und für ihre kommende Aufgabe sensibilisiert und vorbereitet.

Der Kurs kann von allen Interessierten besucht werden, unabhängig davon, ob Kurs 1 oder 2 besucht wurde.

 

Themen von Kurs 3 sind unter anderem: 

  1. Motivation und Reflexion
    • Eigene Beweggründe kennen
    • Erziehungsmodelle und Vorstellungen ermitteln
       
  2. Familie plus Kuckucksei
    • Veränderungen der Familien- und Paardynamik
    • Pflegekinder und leibliche Kinder
       
  3. Umgang mit biografischen Belastungen
    • Fetales Alkoholsyndrom – Kinder aus Suchtfamilien
    • Kinder mit Behinderung

Pflegekinder

sind Kinder, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen können. Mit der Trennung von den leiblichen Eltern ist immer ein Bindungsabbruch und oft eine seelische Verletzung verbunden. Dies kann sich unterschiedlich äußern, zum Beispiel durch allgemeine Entwicklungsrückstände oder andere Verhaltensauffälligkeiten. 

 

Pflegefamilien

sind Familien, die Kinder durch die Vermittlung des Jugendamtes oder eines freien Trägers bei sich aufnehmen. Sie leisten öffentliche Erziehung in ihrem Zuhause und von ihnen wird viel Geduld, innere Stärke, Einfühlungsvermögen, sowie die Bereitschaft, Hilfe anzunehmen, erwartet. 

 

Pflegeelternbewerber

sollen sich daher vor Aufnahme eines Pflegekindes umfassend mit den rechtlichen Gegebenheiten, den psychologischen und pädagogischen Herausforderungen eines von seiner natürlichen Familie getrennten Kindes vertraut machen. Um ein Pflegekind aufzunehmen, braucht es Platz im Zuhause und im Herzen, Freude am Familienleben und Mut …  

  • …mit dem Risiko zu leben, dass das Kind gegen den Willen der Pflegeeltern die Pflegefamilie wieder verlässt.  

  • …sich auf Kontakte mit der Herkunftsfamilie des Kindes einzulassen.   

  • …sich den Belastungen, die ein Pflegekind in die eigene Familie bringt, zu stellen.  

 

Mit diesen und vielen anderen Themen beschäftigen wir uns in unserem Pflegeeltern-Grundlagen-Kurs  

 

Wann: 13.09.2022 von 17 bis 19:30 Uhr 
Wo: Brunnenstraße 11, Carlsberg 
Wer: Pflegeeltern und Interessierte

Kostenfrei

Wir bitten um Anmeldung.

 

Der Kurs wird geleitet von Daniela da Trindade, pädagogische Leitung bei villa familia.

Kontakt: Mail: d.trindade@villafamilia.de, Telefon: 06356 227 5944

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsinfos:

Datum: Di. 13.09.2022, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Anzahl: 10 Teilnehmer
Dauer: 2,5 Stunden
Jetzt anmelden

Für Veranstaltung anmelden

Teilnehmer

Persönliche Daten

 Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Weiterverarbeitung und für Rückfragen gespeichert werden können und weise zugleich darauf hin, dass die Zugänglichmachung meiner Daten für Dritte lediglich mit meiner Einwilligung oder aufgrund eines Gesetzes gestattet ist. Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.